4hc …… Quo vadis?

Es ist sehr ruhig geworden bei 4hc – for handicapped, sowohl im Blog als auch in der Community, wie unschwer zu erkennen ist. Ich musste eine lange Auszeit nehmen, da mir die ganze Arbeit trotz Beruf, Behinderung und Schererei mit Ämtern einfach zu viel geworden ist und sich neben dem Gefühl des ausgebrannt Seins, auch noch gesundheitlich niedergeschlagen hat.

Als ich 1989 durch einen Autounfall mit einer hohen Querschnittlähmung in den Rollstuhl kam, änderte sich das Leben von einem Tag auf den anderen und es türmten sich plötzlich eine Unmenge von Barrieren in allen Lebenslagen auf, die überwunden werden wollten.

Das Leben an sich, Wohnung, Beruf, Pflege, es war seinerzeit nur schwer an hilfreiche Informationen zu kommen wie es weitergehen wird und mit dem Erwachen des Internets für die breite Masse hatte ich die Vision ein Portal im Netz zu schaffen, welches Menschen in meiner Situation den Einstieg in das neue Leben erleichtert. So entstand Ende 2004 in enger Zusammenarbeit mit der Internetagentur KM2 das Internetportal 4hc – for handicapped.

Über die Jahre entwickelte sich eine große Informations- und Kommunikationsplatform mit Partnern wie dem DBS, DRS, Kobinet, NatKo, Berufsbildungswerk, Berufsförderungswerk. die uns mit interessanten Inhalten versorgten und dann noch die Sponsoren wie Coloplast, Otto Bock, Sunrise Medical, Meyra, Sorg und Runa Reisen, die das ganze finanziell untermauerten, um hier nur einige zu nennen.

In diesem Projekt stecken viele viele hunderte Stunden Arbeit und noch viel mehr Herzblut, doch irgendwann ist jeder Akku einmal verbraucht. Mir fehlt nach all den Jahren die Kraft und aus gesundheitlichen Gründen die Zeit, ein so komplexes Vorhaben wie 4hc – for handicapped fortzuführen.
Deswegen muss ich schweren Herzens, mit einem tränenden Auge sagen, dass 4hc- for handicapped voraussichtlich zum Ende diesen Jahres oder spätestens zum Ablauf der Verpflichtungen als Community eingestellt wird.

Ist jetzt alles vorbei? Nein!! Zum tränenden Auge gesellt sich ja sprichwörtlich noch das lachende Auge. Ich werde diesen Blog unter der Domain und bald mit neuem Design weiterführen und hoffe, das mir die alten Leser treu bleiben und sich noch viele neue hinzugesellen werden.