Rollstuhl ade? – Träum weiter!!!

Rollstuhl

Ich sitze nun mehr als 26 mit hoher Querschnittlähmung im Rollstuhl und habe im Laufe der Zeit schon viele Nachrichten gelesen das sie heilbar wäre, aber diese erwiesen sich im nachhinein als unwahr. Es werden dadurch  immer falsche Hoffnungen geweckt, deswegen sollten solche Meldungen immer mit hoher Skepsis betrachtet werden, um hinterher keine große Enttäuschung zu erleben.

Wenn überhaupt sind es inkomplette Querschnittlähmungen oder Rückenmarksquetschungen die sich durch Therapien wieder regenerieren und in Ausnahmen den Weg zum „Fußgänger“ ermöglichen, was die Medien dann aufbauschen als ob dies auch für die breite Maße gilt und diese als heilbar hinstellen. Nach meinen Informationen ist eine komplette Querschnittlähmung bisher nicht heilbar.

Für mich als Querschnittgelähmten habe ich mich eigentlich damit abgefunden bis zu meinem Dahinscheiden im Rollstuhl zu sitzen, jedoch der Optimist in mir hegt immer noch einen Funken Hoffnung.

Gefundene Hoffnungen:
Stimulation lässt Gelähmte wieder stehen
Schrittmacher im Rückenmark: Forscher lassen Querschnittgelähmte hoffen
RTL zeigt Langzeitdoku über Querschnittsgelähmte (Kommentare lesen)
RTL-Langzeit-Doku „Reset – Zurück ins Leben“ (ab 25.05.2014, sonntags um 19:05 Uhr, zwei Folgen)


Alle Menschen sind behindert – aber wir wissen es wenigstens

„Alle Menschen sind behindert – aber wir wissen es wenigstens“ war die Aussage Wolfgang Schäubles im Gegensatz zu „wer behindert ist, muss verbittern“ in seinem Interview mit Bezug auf seine Behinderung.

Ich finde es wirklich erstaunlich, was dieser Mann trotz seiner siebzig Jahren und einer Querschnittlähmung als Bundesfinanzminister noch leistet und noch viel erstaunlicher ist es, dass über 20 Jahre vergangen sind, bis Wolfgang Schäuble sich öffentlich zu seiner Behinderung äußert.

Was ich auf jeden Fall nachvollziehen kann ist, das Wolfgang Schäuble nicht fotografiert werden mag, wenn er sich eine Rampe „hochquält“. Man steht als Rollstuhlfahrer oder wenn man sich nicht mehr „normal“ fortbewegt, immer im Fokus. Einbildung? Ich denke nicht, sonst gäbe es nicht die so genannten Berührungsängste von denen immer geredet wird.

Zum Nachlesen:
Artikel Wolfgang Schäuble Focus vom 18.10.2012
Artikel Wolfgang Schäuble DIE WELT 18.10.2012
Artikel Wolfgang Schäuble Spiegel Online vom 16.12.2012


DVD Tipp: Ziemlich beste Freunde

 

Philippe (FRANÇOIS CLUZET) führt das perfekte Leben. Er ist reich, adlig, gebildet und hat eine Heerschar von Hausangestellten — aber ohne Hilfe geht nichts! Philippe ist vom Hals an abwärts gelähmt. Eines Tages taucht Driss (OMAR SY), ein junger Mann, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde, in Philippes geordnetem Leben auf. Driss will eigentlich nur einen Bewerbungsstempel für seine Arbeitslosenunterstützung und auf den ersten Blick eignet sich das charmante Großmaul aus der Vorstadt auch überhaupt nicht für den Job als Pfleger. Doch seine unbekümmerte, freche Art macht Philippe neugierig ……… (Quelle: Senator Film)

Fazit: Für einen gemütlichen DVD – Abend ein muss. Ziemlich beste Freunde ist eine amüsante, kurzweilige Komödie, in der das Thema Behinderung voll im Fokus steht und dessen Story auf einer wahren Begebenheit basiert.

Gut, Philippe verfügt über genügend finanzielle Mittel um sein Leben angenehm und ohne sorgen gestalten zu können, aber als selbst Betroffener weiß ich, daß es nicht immer einfach ist, Menschen respektive Pfleger ständig an den intimsten Bereichen seines Lebens teilhaben zu lassen.


Clemens Kuby: Unterwegs in die nächste Dimension

Buch 'Unterwegs in die nächste Dimension' von Clemens KubyClemens Kuby, Dokumentarfilmer und Publizist, reiste zwei Jahre lang um die Welt zu den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen, um für einen Film über Heiler und Schamanen Material zu sammeln. Unterwegs in die nächste Dimension – Meine Reise zu Heilern und Schamanen ist auch der Titel des Buchs zum Film, welches wir hier vorstellen.

 

Der Autor Clemens Kuby – Sohn des Publizisten Erich Kuby und Neffe des Physikers Werner Heisenberg – gehörte in den 1970er Jahren zu den Vordenkern und Mitbegründern der Grünen. Von den politischen Machtspielen und Intrigen in der Zeit unmittelbar nach der Parteigründung seelisch schwer mitgenommen, unternahm er im Alter von 33 Jahren einen Selbstmordversuch, mit resultierender Querschnittlähmung. Dieser – buchstäbliche – Bruch in seiner Biographie wurde zum Ausgangspunkt für ein Leben, das der Selbstheilung und spirituellen Suche gewidmet ist, beginnend mit seiner unwahrscheinlichen Genesung trotz zertrümmerten Lendenwirbels.

(mehr …)


Querschnittlähmung und Grippe

Das mit der Grippe oder Influenza wird immer schlimmer. Wenn ich mir überlege, so vor zehn, fünfzehn Jahren; ich hatte fast nie eine Grippe. Mittlerweile schlägt es mich fast alle halbe Jahr einmal nieder. Pandemie-Warnungen: Schweinegrippe!!! Was mag da noch alles kommen?

Macht Impfen Sinn, oder hofft man das der Kelch an einem vorüber geht? Ich denke bei der Schweinegrippe werd ich´s wohl machen, aber bei der jährlichen Impfung gegen die normale Influenza besteht auch die Gefahr, dass durch diese erst eine ausgelöst wird oder der Stamm nicht dabei ist.

Auf jeden Fall hat es mich diese Woche mal wieder richtig erwischt, zum Glück nicht die schweinische. Es knockt einen so gnadenlos für drei bis fünf Tage aus dem Leben. Bitte nicht bewegen!! Bitte nicht ansprechen!!! Und wenn sich das Ganze dann noch in den  Nasennebenhöhlen und auf den Bronchien niederlässt, dann wird es so richtig schön.

Mit der richtigen Querschnittlähmung bekommt man noch ein nettes Päckchen oben drauf. Kurze Definition: An der Wirbelsäule des Menschen treten an jedem Wirbel Nerven aus, die in dieser Region unter anderem die Muskeln mit Bewegungsimpulsen versorgen. Grob könnte man sagen, ab der Höhe des Wirbelbruchs ist die Versorgung darunter weg.

Das heißt, ca. unterhalb des 5. Brustwirbels setzen die Bauchmuskeln ein und wer höher gelähmt, kann diese nicht mehr aktiv einsetzen. – Für die eitlen Männer unter uns; aus ist es mit dem „Sixpäck“, aber auch mit dem Husten und Schnauben bei einer Grippe und dies macht sie noch unatraktiver.

Ich lebe mittlerweile wieder und das komische ist, ich überlege mir hinterher immer wieder aufs Neue: Lässt du dich nächstes Jahr impfen? – In Erinnerung kommt es erst wieder, wenn es wieder so weit ist.

Ein Teufelskreis oder Murphys Gesetz?Smilie *hmmpf