Buchvorstellung: „Dachdecker wollte ich eh nicht werden – Das Leben aus der Rollstuhlperspektive“

Auch für mich ist es interessant von Zeit zu Zeit Eindrücke anderer Menschen mit Behinderungen zu bekommen. Vor kurzem bekam ich das Buch „Dachdecker wollte ich eh nicht werden – Das Leben aus der Rollstuhlperspektive“ von Raúl Aguayo-Krauthausen in die Hände. Raúl (*1980 in Peru) hat Osteogenesis imperfecta (Glasknochenkrankheit) und sitzt im Rollstuhl.

Mir hat die Biografie gefallen. Zu viel verraten möchte ich nicht. Für Themeninteressierte ist das Buch absolut lesenswert. Ich kann es wärmstens empfehlen.

Brandneu:
Online-Lesung aus seinem Buch aufgenommen im Büro der SOZIALHELDEN e.V. in Berlin:

 


Sandra Schadek: „Ich bin eine Insel“

'Ich bin eine Insel' von Sandra Schadek Sandra Schadek, ALS-Betroffene und Verantwortliche einer preisgekrönten Website zum Thema, hat mit Ich bin eine Insel – Gefangen im eigenen Körper einen eindrücklichen Bericht über ihr Leben mit der Krankheit veröffentlicht. Wir haben das Buch gesichtet und stellen es hier vor.

Ich bin eine Insel ist der eigenhändig verfasste Bericht von Sandra Schadek über ihr Leben mit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) , einer chronisch fortschreitenden Erkrankung des Nervensystems, die meist innerhalb weniger Jahre zu fast völliger körperlicher Lähmung und oftmals auch einem frühen Tod führt. Bekannt ist die Krankheit in der Öffentlichkeit vor allem durch zwei prominente Betroffene – den bekannten Astrophysiker Stephen Hawking und den deutschen Künstler Jörg Immendorff, der 2007 an ALS verstarb. Die Ursache für das Auftreten von ALS ist unbekannt, die gängigen Therapien zielen hauptsächlich auf eine Verlangsamung des Krankheitsverlaufs und eine Linderung der Symptome ab.

Sandra Schadek führte ein aktives, sport- und gesundheitsbetontes Leben, als mit Mitte zwanzig ohne erkennbare Ursache die ersten Symptome dieser heimtückischen Krankheit einsetzten. (mehr …)


Gesichtet

LupeIn dieser Rubrik stellen wir interessante Bücher, Filme, Veranstaltungen und Ereignisse vor – also Einblicke in die bunte Welt der Medien. Wenn wir auf etwas stoßen von dem wir meinen, dass es einer Erwähnung oder Besprechung wert ist, tun wir dies hier. Im Vordergrund stehen dabei aktuelle Themen, aber auch Rückblicke und Wiederentdeckungen werden hier Platz finden.