Buchvorstellung: „Dachdecker wollte ich eh nicht werden – Das Leben aus der Rollstuhlperspektive“

Auch für mich ist es interessant von Zeit zu Zeit Eindrücke anderer Menschen mit Behinderungen zu bekommen. Vor kurzem bekam ich das Buch „Dachdecker wollte ich eh nicht werden – Das Leben aus der Rollstuhlperspektive“ von Raúl Aguayo-Krauthausen in die Hände. Raúl (*1980 in Peru) hat Osteogenesis imperfecta (Glasknochenkrankheit) und sitzt im Rollstuhl.

Mir hat die Biografie gefallen. Zu viel verraten möchte ich nicht. Für Themeninteressierte ist das Buch absolut lesenswert. Ich kann es wärmstens empfehlen.

Brandneu:
Online-Lesung aus seinem Buch aufgenommen im Büro der SOZIALHELDEN e.V. in Berlin:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.