Navigations-App für Rollstuhlfahrer

Rollstuhl

Für Rollstuhlfahrer gibt es oft unüberwindbare Hindernisse. Studenten der Hochschule Darmstadt haben eine App entwickelt, die beim Finden freier Wege helfen soll. Sie ist nicht die erste ihrer Art, aber sie unterscheidet sich von den anderen.

Rollstuhlfahrer Jürgen Mißback aus Darmstadt weiß, wie schwierig es ist, unterwegs zu sein. Plötzlich geht es nicht mehr weiter: Der Bürgersteig ist zu eng, der Bordstein zu hoch. Nun kann eine an der Hochschule Darmstadt entwickelte HandyNavigations-App auf dem Mobiltelefon helfen – weil sie angibt, wo es langgeht und wo nicht. „Wheel Guide“ wird kontinuierlich verfeinert soll im März auf der Computermesse CeBIT in Hannover vorgestellt werden. (Quelle: Heise.de)

Laut den Entwicklern kann man sie sogar personalisieren, wie zum Beispiel Rollstuhlbreite oder eigene die Tagesform angeben, um sich seinen Weg zum Ziel zu bahnen und das schöne ist, die App soll kostenlos bleiben.

Ich bin gespannt ob die App das bringen wird was sie verspricht, es gab hier schon einige Versuche die hinterher nicht praktikabel waren.

Weitere Informationen:
Studenten entwickeln Navigations-App für Rollstuhlfahrer (T-Online)
Studenten entwickeln Navigations-App für Rollstuhlfahrer (heise online)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.